Bildergalerie Fliegerhorst 2019

 UhrSchönwalde-Glien
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht.
Das Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Schönwalde-Glien sosl ein neuer Ortsteil werden. Rund 1.500 Wohneinheiten will ein Investor hier entstehen lassen, nebst Kita und Einzelhandel. Kürzlich wurde das Konzept öffentlich vorgestellt. Bürgermeister Bodo Oehme bot zudem einen Rundgang über das Gelände an, auf dem in den letzten Monaten viel passiert ist. Viele Bäume und Büsche wurden gefällt und so der erste Schritt hin zum neuen Wohnen gemacht. © Foto: Sandra Euent