Bildergalerie Glimplicher Ausgang

 UhrPinnow,Dobberzin
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen.
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen. © Foto: Oliver Voigt
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen.
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen. © Foto: Oliver Voigt
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen.
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen. © Foto: Oliver Voigt
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen.
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen. © Foto: Oliver Voigt
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen.
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen. © Foto: Oliver Voigt
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen.
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen. © Foto: Oliver Voigt
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen.
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen. © Foto: Oliver Voigt
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen.
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen. © Foto: Oliver Voigt
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen.
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen. © Foto: Oliver Voigt
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen.
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen. © Foto: Oliver Voigt
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen.
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen. © Foto: Oliver Voigt
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen.
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen. © Foto: Oliver Voigt
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen.
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen. © Foto: Oliver Voigt
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen.
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen. © Foto: Oliver Voigt
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen.
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen. © Foto: Oliver Voigt
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen.
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen. © Foto: Oliver Voigt
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen.
Ein Großaufgebot der Feuerwehren des Amts-Oder-Welse und Angermünde rückte am Freitagnachmittag zu einem Flächenbrand aus. Zwischen Henriettenhof und dem Pinnower Kreisel brannten mehrere Hektar Stoppelfeld auf Höhe der Deponie. Landwirte unterstützten die Löscharbeiten zudem mit Pflug und Wasserwagen. © Foto: Oliver Voigt