Bildergalerie Halloween in Pinnow und Felchow

 UhrFelchow
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen.
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen. © Foto: Stefan Csevi
In Pinnow bastelten Kinder und Eltern gemeinsam Kürbisse für Halloween. Thorsten Clauß hatte dreißig Kürbisse zur Verfügung gestellt um daraus schöne Halloweendekoration zu basteln.
In Pinnow bastelten Kinder und Eltern gemeinsam Kürbisse für Halloween. Thorsten Clauß hatte dreißig Kürbisse zur Verfügung gestellt um daraus schöne Halloweendekoration zu basteln. © Foto: Stefan Csevi
In Pinnow bastelten Kinder und Eltern gemeinsam Kürbisse für Halloween. Thorsten Clauß hatte dreißig Kürbisse zur Verfügung gestellt um daraus schöne Halloweendekoration zu basteln.
In Pinnow bastelten Kinder und Eltern gemeinsam Kürbisse für Halloween. Thorsten Clauß hatte dreißig Kürbisse zur Verfügung gestellt um daraus schöne Halloweendekoration zu basteln. © Foto: Stefan Csevi
In Pinnow bastelten Kinder und Eltern gemeinsam Kürbisse für Halloween. Thorsten Clauß hatte dreißig Kürbisse zur Verfügung gestellt um daraus schöne Halloweendekoration zu basteln.
In Pinnow bastelten Kinder und Eltern gemeinsam Kürbisse für Halloween. Thorsten Clauß hatte dreißig Kürbisse zur Verfügung gestellt um daraus schöne Halloweendekoration zu basteln. © Foto: Stefan Csevi
In Pinnow bastelten Kinder und Eltern gemeinsam Kürbisse für Halloween. Thorsten Clauß hatte dreißig Kürbisse zur Verfügung gestellt um daraus schöne Halloweendekoration zu basteln.
In Pinnow bastelten Kinder und Eltern gemeinsam Kürbisse für Halloween. Thorsten Clauß hatte dreißig Kürbisse zur Verfügung gestellt um daraus schöne Halloweendekoration zu basteln. © Foto: Stefan Csevi
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen.
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen. © Foto: Stefan Csevi
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen.
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen. © Foto: Stefan Csevi
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen.
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen. © Foto: Stefan Csevi
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen.
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen. © Foto: Stefan Csevi
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen.
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen. © Foto: Stefan Csevi
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen.
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen. © Foto: Stefan Csevi
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen.
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen. © Foto: Stefan Csevi
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen.
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen. © Foto: Stefan Csevi
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen.
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen. © Foto: Stefan Csevi
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen.
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen. © Foto: Stefan Csevi
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen.
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen. © Foto: Stefan Csevi
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen.
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen. © Foto: Stefan Csevi
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen.
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen. © Foto: Stefan Csevi
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen.
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen. © Foto: Stefan Csevi
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen.
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen. © Foto: Elina Schwarz
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen.
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen. © Foto: Elina Schwarz
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen.
Etwa 150 Leute aus der Gemeinde Schöneberg und der Umgebung folgten der Einladung zur Gruselparty am Gutshaus Felchow. Ein extra geschmückter Gruselkeller sorgte für manchen Schreck bei den Kleinen und auch Großen. © Foto: Elina Schwarz