Bildergalerie Rosenmontagsumzug des FKC

 UhrFriesack
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
Die Narren des Friesacker Karnevalclubs (FKC) sind die einzigen im Havelland, die einen Rosenmontagsumzug organisieren. So auch in diesem Jahr. Unterstützt durch andere Karnevalisten der Region zog der Zug ab 12.30 Uhr vom Marktplatz der Fliederstadt aus durch die Straßen. Selbst das Fernsehen ist mittlerweile auf den kleinen, aber feinen Rosenmontagsumzug aufmerksam geworden.
© Foto: Simone Weber