Bildergalerie 51. Internationeler Zeichenwettbewerb

 UhrSchwedt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Oliver Voigt
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670  Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen.
Mädchen und Jungen aus 16 Ländern haben sich am 51. Internationalen Zeichenwettbewerb beteiligt. 670 Einsendungen sind seit Freitag in der Ausstellung zu sehen. Bis zum 10. Oktober hat die bunte Bilderschau an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt geöffnet. Aus 1347 Malereien, Linol-
schnitten, Collagen und Bleistiftzeichnungen hat eine Jury die Schönsten für die traditionelle Ausstellung zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Zeichenwettbewerbes ausgewählt. Dieser Wettbewerb hat in Schwedt vor 51 Jahren seinen Anfang genommen. © Foto: Till Urban