Bildergalerie Kanalsperrung wegen Ölspur

 UhrSchwedt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag
für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise
über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
Wegen einer großen Ölspur auf der Wasseroberfläche ist die Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstraße am Sonntagvormittag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Das Öl hatte sich teilweise über die gesamte Fahrrinne ausgebreitet. Um es aufzuhalten und eine weitere Ausbreitung auf dem Wasser zu verhindern, wurde durch Einsatzkräfte der Schwedter Feuerwehren eine Ölsperre gezogen.
© Foto: Oliver Voigt