Bildergalerie FFW Neutrebbin begrüßt das Jahr 2020

 UhrNeutrebbin, Zechin, Genschmar, Golzow, Lietzen
Am Sonnabend, dem 11. Januar, haben Feuerwehrleute in Neutrebbin, Zechin, Golzow, Genschmar und Lietzen an Neujahrsfeuer eingeladen
Am Sonnabend, dem 11. Januar, haben Feuerwehrleute in Neutrebbin, Zechin, Golzow, Genschmar und Lietzen an Neujahrsfeuer eingeladen © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste.
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste. © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste.
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste. © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste.
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste. © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste.
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste. © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste.
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste. © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste.
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste. © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste.
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste. © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste.
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste. © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste.
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste. © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste.
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste. © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste.
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste. © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste.
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste. © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste.
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste. © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste.
Am Sonnabend, dem 11. Januar, begrüßte die Freiwillige Feuerwehr Neutrebbin das neue Jahr und verbrannte rund 70 Weihnachtsbäume. Gelöscht wurde mit Glühwein und Bier, dazu gab es selbstgebackenen Kuchen und Grillwürste. © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, haben Feuerwehrleute in Neutrebbin, Zechin, Golzow, Genschmar und Lietzen an Neujahrsfeuer eingeladen
Am Sonnabend, dem 11. Januar, haben Feuerwehrleute in Neutrebbin, Zechin, Golzow, Genschmar und Lietzen an Neujahrsfeuer eingeladen © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, haben Feuerwehrleute in Neutrebbin, Zechin, Golzow, Genschmar und Lietzen an Neujahrsfeuer eingeladen
Am Sonnabend, dem 11. Januar, haben Feuerwehrleute in Neutrebbin, Zechin, Golzow, Genschmar und Lietzen an Neujahrsfeuer eingeladen © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, haben Feuerwehrleute in Neutrebbin, Zechin, Golzow, Genschmar und Lietzen an Neujahrsfeuer eingeladen
Am Sonnabend, dem 11. Januar, haben Feuerwehrleute in Neutrebbin, Zechin, Golzow, Genschmar und Lietzen an Neujahrsfeuer eingeladen © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, haben Feuerwehrleute in Neutrebbin, Zechin, Golzow, Genschmar und Lietzen an Neujahrsfeuer eingeladen
Am Sonnabend, dem 11. Januar, haben Feuerwehrleute in Neutrebbin, Zechin, Golzow, Genschmar und Lietzen an Neujahrsfeuer eingeladen © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, haben Feuerwehrleute in Neutrebbin, Zechin, Golzow, Genschmar und Lietzen an Neujahrsfeuer eingeladen
Am Sonnabend, dem 11. Januar, haben Feuerwehrleute in Neutrebbin, Zechin, Golzow, Genschmar und Lietzen an Neujahrsfeuer eingeladen © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, haben Feuerwehrleute in Neutrebbin, Zechin, Golzow, Genschmar und Lietzen an Neujahrsfeuer eingeladen
Am Sonnabend, dem 11. Januar, haben Feuerwehrleute in Neutrebbin, Zechin, Golzow, Genschmar und Lietzen an Neujahrsfeuer eingeladen © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, haben Feuerwehrleute in Neutrebbin, Zechin, Golzow, Genschmar und Lietzen an Neujahrsfeuer eingeladen
Am Sonnabend, dem 11. Januar, haben Feuerwehrleute in Neutrebbin, Zechin, Golzow, Genschmar und Lietzen an Neujahrsfeuer eingeladen © Foto: Wolfgang Rakitin
Am Sonnabend, dem 11. Januar, haben Feuerwehrleute in Neutrebbin, Zechin, Golzow, Genschmar und Lietzen an Neujahrsfeuer eingeladen
Am Sonnabend, dem 11. Januar, haben Feuerwehrleute in Neutrebbin, Zechin, Golzow, Genschmar und Lietzen an Neujahrsfeuer eingeladen © Foto: Wolfgang Rakitin