Bildergalerie Letschiner Adventsmarkt

 UhrLetschin
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. 
Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. 
.
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. . © Foto: Matthias Lubisch
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. 
Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. 
.
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. . © Foto: Matthias Lubisch
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. 
Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. 
.
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. . © Foto: Matthias Lubisch
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. 
Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. 
.
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. . © Foto: Matthias Lubisch
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. 
Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. 
.
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. . © Foto: Matthias Lubisch
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. 
Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. 
.
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. . © Foto: Matthias Lubisch
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. 
Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. 
.
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. . © Foto: Matthias Lubisch
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. 
Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. 
.
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. . © Foto: Matthias Lubisch
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. 
Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. 
.
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. . © Foto: Matthias Lubisch
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. 
Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. 
.
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. . © Foto: Matthias Lubisch
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. 
Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. 
.
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. . © Foto: Matthias Lubisch
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. 
Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. 
.
Seine Pforten öffnete das Haus „Lichtblick“ am Sonntag Nachmittag zum gemütlich - traditionellen Adventsmarkt in Letschin. Hunderte von Besuchern aus Letschin und Umgebung erfreuten sich an den kulturellen vorweihnachtlichen Festprogramm. Bevor es losging richtete Ortsvorsteher Manfred Neubauer seinen Dank an alle Mitwirkenden Vereine, Helfern und Sponsoren. Die Posaunenbläser der Kirchengemeinden Letschin/Seelow eröffneten musikalisch das Programm. Mit besinnlichen und fröhlichen Weihnachtsliedern lud Lothar Böttcher mit seinen „Chormiezen“ zum Mitsingen ein. Wiedereinmal überraschten und begeisterten die Erzieherinnen der örtlichen Kitas „Kinderland - Sonnenschein“ und „Spatzennest“ ihr großes und kleines Publikum im vollbesetzten Saal mit einem Märchenspiel, diesmal inszenierten sie „Frau Holle“. Für strahlende Kinderaugen sorgte der Weihnachtsmann, gegen ein Lied oder Gedicht gab es etwas Süßes aus dem großen Sack. Kleine Verkaufsstände mit regionalen Produkten, sowie handwerklichen Arbeiten boten Händler im Haus und auf dem festlich geschmückten Platz mit der großen beleuchteten Tanne an. Waffeln, Lebkuchen, Punsch, heiße Schokolade, Gegrilltes u.v.m. ließen die Besucher auf dem mit Heizstrahlern bestückten gemütlichen Adventsmarkt verweilen, dabei unterhielt Sängerin Angela Weidner mit Unterstützung von den „Schluchtis“ Olaf und Torsten. . © Foto: Matthias Lubisch