Bildergalerie Ritterfest 2019 am Drachenmoor in Eggersdorf/Mü.

 UhrEggersdorf/Mü.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden.
Die beeindruckende Pferde-Feuershow am Abend war unbestreitbar der besondere Höhepunkt des Ritterfestes auf der Sunbow-Ranch im Müncheberger Ortsteil Eggersdorf. Aber auch die zumeist auf dem Pferderücken ausgetragenen Wettkämpfe der Ritter über den Tag verteilt hatten es in sich. Mit Lanze oder Schwert in der Hand war da höchste Geschicklichkeit gefragt. Gastgeber Christian Scholle Ziefuß, die Akteure und Helfer, aber auch die Zuschauer zeigten sich gleichermaßen zufrieden. © Foto: Thomas Berger