Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Zuschauer- und Teilnehmerrekord bei den Drachenbootrennen in Biesenthal / 23 Teams wetteiferten fast acht Stunden lang um die besten Zeiten

Tausende feierten am Wukensee

Sabine Rakitin / 20.08.2012, 07:37 Uhr
Biesenthal (MOZ) 4500 Besucher kamen am Wochenende zum traditionellen Wukenseefest nach Biesenthal. Dabei waren die Drachenbootrennen wieder einer der Höhepunkte des Spektakels.

"Das Wukenseefest wird immer größer", sagt Biesenthals Bürgermeister Andrè Stahl. Er ist nicht traurig darüber, auch wenn es den Organisatoren vom Verein "Die Wukey's" sowie vom Canoeteam Blossin immer mehr abverlangt. 4500 Karten werden am Sonnabend am Eingang zum Strandbad verkauft. Der Erlös fliest in die Stadtkasse und wird zur Finanzierung des Festes verwendet. Das schmälert etwas den Anteil, den die Kommune aus ihrem Haushalt berappen muss.

So groß wie nie ist auch das Starterfeld, das bei den Drachenbootrennen am Sonnabend antritt. 23 Mannschaften haben sich angemeldet. Allein mit acht Teams treten die Biesenthaler an.

Wie immer sind die "Werkstatt-Drachen" von der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal dabei. Die Biesenthaler Kleintierzuchtfreunde steigen unisono mit gefiedertem Kopfschmuck ins Boot und werden sich dafür später den Publikumspreis für die beste Kostümierung holen. Bunte, zum Teil glitzernde Perücken haben sich die Melchower Karnevallisten aufgesetzt. Ihr Anführer gleicht mit einem Riesen-Keil in der Hand allerdings eher einem Neandertaler, als einer "Disco-Queen".

Gekommen sind Mannschaften aus Zeuthen (Dahme-Spreewald) und aus Fürstenwalde (Oder-Spree) aus Berlin, Oranienburg (Oberhavel) und natürlich von der polnischen Partnergemeinde Nowy Tomysl. Erstmals geht das Team "Hetz mich nicht!" der Rechtsanwaltskanzlei Carsten Schmidt aus Bernau an den Start.

Bis in den späten Nachmittag wetteifern die 23 Mannschaften um beste Zeiten und möglichst gute Platzierungen. Tausende sehen ihnen dabei vom Strand aus zu. Nach genau sieben Stunden und 42 Minuten stehen die Sieger in den einzelnen Startkategorien fest:

Fun-Kategorie: 1. Firefighter - Jugendfeuerwehr Biesenthal Sport-Kategorie: 1. Arthur-Becker-Club aus Berlin-Köpenick, Menschen mit Handicup-Kategorie: 1. Werkstattdrachen Biesenthal Hoffnungstaler Werkstätten, Bürgermeister-Cup: "Black Pearl"

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
dagmar black pearl 20.08.2012 - 11:57:16

Black Paerl

nicht zu vergessen, in den abschnitt biesenthal mit den mannschaften waren auch wir, die BLACK PEARL trainiert von Simone und Mario von den Wukeys

dagmar black pearl 20.08.2012 - 11:57:08

Black Paerl

nicht zu vergessen, in den abschnitt biesenthal mit den mannschaften waren auch wir, die BLACK PEARL trainiert von Simone und Mario von den Wukeys

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG