Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Heinrich DocWolf singt beim Country-Abend am Wukensee

Genau wie Johnny Cash

Stimme wie das Idol: Heinrich DocWolf erfreute seine Fans beim Country-Abend im Strandbad am Wukensee mit Songs von Johnny Cash.Foto: Renate Meliß
Stimme wie das Idol: Heinrich DocWolf erfreute seine Fans beim Country-Abend im Strandbad am Wukensee mit Songs von Johnny Cash.Foto: Renate Meliß © Foto: Renate Meliß
Renate Meliß / 21.05.2013, 18:39 Uhr
Biesenthal (Renate Meliß) Trotz der kühlen Temperaturen am Abend war das Partyzelt am Wukensee am Pfingstsonnabend gut gefüllt. Country-Fans lauschten der rauchigen Stimme von "Heinrich DocWolf".

Heinrich DocWolf erfreut mit seiner Johnny-Cash-Stimme das Publikum seit Jahren. Nur unter seinem Vornamen "Heinrich" hatte er es geschafft, sich in kürzester Zeit "just like Cash" in der deutschen und internationalen Country-Szene einen Namen zu machen.

Johnny Cash war einer der einflussreichsten US-amerikanischen Country-Sänger und -Songschreiber. Heinrich DocWolf singt Titel wie "Ring of Fire", "Gimme five" oder "Give my love to Rose". Sie sind ein Tribut an sein großes Idol Johnny Cash. So war er mit seiner Version von "Ring Of Fire" 28 Wochen in der Country Super 10 und mit seinem Song "Gimme Five, Johnny Cash" sogar 42 Wochen in den Nashville Charts vertreten. Das kann wohl kaum ein deutscher Country-Sänger von sich sagen. Seine zuletzt veröffentlichen CDs "Cash Cadi(llac)" und "The Lost Recordings" haben in der Fachwelt ungeteilte Anerkennung gefunden.

"Wir sind extra wegen der Stimme her gekommen", freut sich Familie Pramow aus Berlin, die in Biesenthal ein Ferienhaus besitzt. Zum dritten Mal trat der Musiker am Strandbad am Wukensee auf.

Strandbadpächter Gerd Sievers: "Es hätten ruhig ein paar Leute mehr sein können, aber leider ist ja heute kein Strandbadwetter, sonst wäre es hier brechend voll gewesen." Doch im großen Partyzelt, das Sievers jetzt extra für Konzertabende am See angeschafft hat, ist es gut auszuhalten, die Stimmung war toll.

Der sympathische Musiker Heinrich setzt sich unterdessen zu seinen Fans, nimmt die Gitarre in die Hand, erzählt von seinem Cadillac Eldorado, dessen Vorbesitzer John R. Cash höchstpersönlich war. In Anerkennung seiner "just like Cash"-Produktionen hatte er kürzlich sogar original Johnny-Cash-Bühnenkleidung von dessen Familie erhalten.

Ebenfalls trat an diesem Abend die Gruppe "Redneck's" mit Country Musik auf, währenddessen vor der Bühne Linedancer tanzten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG