Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Lokale Agenda spricht im Ministerium vor

Kampf für RE3-Halt

Brigitte Horn / 19.05.2014, 05:45 Uhr
Biesenthal (MOZ) Am Mittwoch fährt die Lokale Agenda Biesenthal ins Infrastrukturministerium. Es gebe mit dem neuen Fahrplan zwar zusätzliche Halte von RE3-Verstärkerzügen, doch bezahlen müssen die Bahnnutzer aus Biesenthal, Rüdnitz und Melchow dies damit, dass sie außerhalb dieser Zeiten in Bernau nicht mehr von der RB 24 (momentan RB60) in den RE3 umsteigen können, so Heike Müller von der Lokalen Agenda. Die RB 24 wird dann ungefähr um Halb in Bernau ankommen und der RE3 fährt erst zehn Minuten nach Voll. Die Zunahme an Fahrgästen würde es aus ihrer Sicht rechtfertigen, den RE3 regulär in Biesenthal halten zu lassen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG