Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Erste Solo-CD zum 30-jährigen Bühnenjubiläum

Mag Landwein doppelt: Thomas Strauch, Musiker bei "Drei Liter Landwein", "La Marche", "Jack Novelle", "Septemberstrauch Jazzkollektiv" und "Two On A Parkbanch", feiert heute Jubiläum
Mag Landwein doppelt: Thomas Strauch, Musiker bei "Drei Liter Landwein", "La Marche", "Jack Novelle", "Septemberstrauch Jazzkollektiv" und "Two On A Parkbanch", feiert heute Jubiläum © Foto: Promo
Frank Groneberg / 19.12.2014, 01:46 Uhr - Aktualisiert 19.12.2014, 14:13
Frankfurt (MOZ) Mit einem Konzert im Theater des Lachens begeht der Musiker Thomas Strauch heute sein 30-jähriges Bühnenjubiläum.

Er wird am Sonntag 37 Jahre alt und feiert heute sein schon 30-jähriges Bühnenjubiläum. Wie das geht? Im zarten Alter von sechs Jahren hat Thomas Strauch sein erstes Konzert mitgesungen. Damals war er einer der Knirpse in der Nachwuchsgruppe des Knabenchors der Singakademie. Und am 1. Advent des Jahres 1984 stand er mit ihnen zum ersten Mal auf der Bühne der Konzerthalle.

Jetzt, 30 Jahre später, betont er, wie wichtig die Jahre im Knabenchor - insgesamt 15 - für ihn waren. "Dort wurde meine Liebe zur Musik geweckt", sagt er. "Und dort habe ich grundlegende Dinge gelernt. Zum Beispiel, dass im Konzert die Musik immer vorgeht - und wenn das Haus einstürzt." Oder die Disziplin, zu jeder Probe zu gehen.

Auch diese damals erlernte Disziplin hat Thomas Strauch dabei geholfen, seinen Weg zu gehen. In seinem erlernten Beruf als Energieelektroniker hat er drei Jahre gearbeitet, seit 2009 verdient er als freischaffender Musiker seine Brötchen. "Das war anfangs schwierig, aber heute kann ich ganz gut davon Leben", erzählt der sympathische junge Mann, zu dessen Familie Ehefrau Gunhild und die gemeinsame Tochter gehören.

Im Frankfurter Kulturleben ist Thomas Strauch allgegenwärtig. Er singt und spielt in fünf Formationen, unterrichtet an der Kleist-Musikschule. Das Festival "Folk im Fluss" ist sein Kind. Und er engagiert sich von Beginn an beim Festival "Transvocale".

Zurzeit schreibt er zusammen mit Ursula Suchanek und Sören Gundermann die Musik für "In 80 Tagen um die Welt", eine Produktion des Kleist Forums. "Nicht, weil ich der beste der Welt bin, sondern weil ich mich mit Weltmusik auskenne", sagt er lachend. Beide Musikerkollegen sowie Uwe Stroner werden ihn heute beim Jubiläumskonzert begleiten. Und gemeinsam werden sie heute die CD "Unterm Spiegel", Thomas Strauchs erste Soloscheibe, präsentieren.

Jubiläumskonzert "30 Jahre auf der Bühne", heute, 20 Uhr, Theater des Lachens. Eintrittskarten: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
Tanzmaus 14.04.2015 - 10:15:40

Erste Solo CD zum 30 jährigen Bühnenjubiläum

Verschmitzter Charme , stiller Humor, überzeugend einfache und damit einfach überzeugende musikalische Präsenz, das zeichnet Thomas Strauch aus. Ein brillianter Musiker und fiedeler Musikant, dem ich gerne zuhöre. Mit den Titeln seiner CD lässt sich gut innere Einkehr halten und auf weite Reise gehn.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG