Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Im Garten des Brecht-Weigel-Hauses darf gebaut werden

Ulrich Thiessen / 15.02.2017, 15:22 Uhr
Buckow (MOZ) Im denkmalgeschützten Garten des Brecht-Weigel-Hauses in Buckow (Märkische Schweiz) darf demnächst ein Servicegebäude errichtet werden. Das entschied Kulturministerin Martina Münch (SPD) in der vergangenen Woche und setzte damit die Einsprüche des Landesdenkmalamtes außer Kraft. Landeskonservator Thomas Drachenberg hatte in einer zweijährigen Auseinandersetzung mit dem Kreis Märkisch-Oderland als Träger der Literaturgedenkstätte darauf verwiesen, dass mit dem 170 Quadratmeter großen Neubau dem denkmalgeschützte Garten des Brechtschen Sommerhauses schwerer Schaden zugefügt wird. Kulturministerin Münch begründete ihre Entscheidung damit, dass das Brecht-Weigelhaus durch die neuen Flächen von Verwaltungs- und Lagerflächen befreit werden kann, mehr Authentizität entsteht und deshalb ein starkes öffentliches Interesse der erheblichen Beeinträchtigung des Erscheinungsbildes entgegensteht.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG