Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Verein fordert, Frauen und Kinder nicht in Lagern unterzubringen

Demonstration vor der ZABH

Mit Rosen in der Hand: Am Frauentag demonstrierten Mitglieder des Vereins "Women in Exile" vor der ZABH in der Poststraße.
Mit Rosen in der Hand: Am Frauentag demonstrierten Mitglieder des Vereins "Women in Exile" vor der ZABH in der Poststraße. © Foto: MOZ/Stefan Lötsch
Stefan Lötsch / 09.03.2017, 07:04 Uhr
Eisenhüttenstadt (MOZ) Am internationalen Frauentag haben Mitglieder und Sympathisanten des Vereins "Women in Exile" vor der Zentralen Ausländerbehörde (ZABH) in der Eisenhüttenstädter Poststraße demonstriert. Die Aktion stand unter dem Motto "Keine Lager für Frauen und Kinder! Alle Lager abschaffen! - Nicht nur am Internationalen Frauentag". Ein Leben im Lager bedeute die tägliche Erfahrung struktureller und körperlicher Gewalt, die in Form von Belästigungen, Übergriffen, Erpressung, Isolation, Ausgrenzung und Schutzlosigkeit stattfinde, heißt es in einer Erklärung des Vereins. Im vergangenen Jahr seien zahlreiche Frauen in Unterkünften der Erstaufnahme Opfer von Gewalt und sexueller Belästigung geworden. "Obwohl Frauen als besonders schutzbedürftige Gruppe auch nach dem Landesaufnahmegesetz in Brandenburg das Recht haben, aus einer ungeeigneten Unterkunft auszuziehen, passiert das in der Realität nicht. Geflüchtete Frauen haben immer wieder dagegen protestiert. Und das setzen wir fort", erklärte Elisabeth Ngari, Koordinatorin des Vereins.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG