Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wukensee erhält Brett zum Bergen Verletzter

Schneller gerettet

Am Wukensee haben die Rettungsschwimmer Christian Krebs und Erik Tetzlaff (v.l.) nun ein Brett zum Bergen von Verletzten zur Verfügung.
Am Wukensee haben die Rettungsschwimmer Christian Krebs und Erik Tetzlaff (v.l.) nun ein Brett zum Bergen von Verletzten zur Verfügung. © Foto: MOZ/Sergej Scheibe
Sergej Scheibe / 30.08.2017, 19:18 Uhr
Biesenthal (MOZ) Die Rettungsschwimmer der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) sind am Wukensee um alle Badenden besorgt. Auch wenn der Sommer nicht so gut war, bleibt die neue Anschaffung doch am Wukensee stationär erhalten. Das Rettungsbrett ermöglicht eine schnellere Bergung von Badegästen, die in Not geraten sind. Die Handhabung wird in Schulungen regelmäßig geübt.

Ronald Kühn vom Kreissportbund, Biesenthals Bürgermeister Carsten Bruch, Amtsdirektor André Nedlin und Olaf Möser, DLRG-Vorsitzender im Barnim, waren bei der Übergabe am See dabei.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG