Vorsichtig streicht Isabella Stadler über die dunkelgraue, schimmernde Seide eines Kaftans, der auf einem Kleiderständer zwischen verschiedenfarbigen Mänteln und Kimonos hängt. Den handgewebten, usbekischen Stoff hat sie in Italien entdeckt. „Er ist über hundert Jahre alt“, sagt sie. Eine b...