Der Lebenshilfe Brandenburg-Potsdam e.V. ist im Zeitplan mit der Erstellung seiner 24-Stunden-Kita auf dem Gallberg. Der Kran für den Rohbau steht und der erste Beton für die Streifenfundamente wird bereits eingebracht. In der vergangenen Woche, reichlich eine Woche vor Planbeginn, war es dann soweit: Die Arbeiten am Rohbau des Gebäudes haben begonnen.

Rohbauarbeiten auf dem Gallberg vorgezogen

Nachdem Anfang September durch die Firma Bauunion Wittenberg GmbH mit den Erdarbeiten und dem Einbringen der Grundleitungen begonnen wurde, sind diese Arbeiten soweit fortgeschritten, dass die Rohbauarbeiten vorgezogen werden konnten.
Die mit dem Rohbau beauftragte Firma O&F Bauunternehmung GmbH aus Rathenow hat diese Möglichkeit sofort genutzt, um den Kran aufzubauen.
Beide Firmen haben in den vergangenen sechs Wochen gezeigt, dass mit hohem Engagement und Fachwissen ihrer MitarbeiterInnen „Bauen“ auch einmal schneller und in sehr guter Qualität ablaufen kann.

Fertigstellung der 24-Stunden-Kita zum Schulstart 2021

„Wir wollen uns hier auch bei allen anderen beteiligten Unternehmen bedanken, die sich diesem ambitionierten Zeitplan stellen, sodass das Haus bis August oder September 2021 fertig gestellt sein wird. Ein besonderer Dank geht an unsere Gebäudeplaner von r.a.p. Herrn O. Ryl und seine MitarbeiterInnen. Wir hoffen nun, dass das Wetter uns wohl gesonnen ist und alle anderen beauftragten Firmen genauso schnell und ohne Zwischenfälle arbeiten können“, so Thomas Feißel von der Lebenshilfe.