Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Jury ins Boot geholt

marco marschall / 23.04.2010, 07:36 Uhr
Werder (In House) „Wir suchen die Perlen unter den wassertouristischen Zielen“, äußerte sich Henry Witusch vom Bundeswirtschaftsministerium gestern im Spreewaldhotel Matschke in Werder. Witusch ist einer von sechs Jury- Mitgliedern, die über die Vergabe des EDEN-Awards 2010 entscheiden. Der Award steht für herausragende europäische Reiseziele, ein Wettbewerb zur Förderung eines nachhaltigen Tourismus in der Europäischen Union.

Von 25 eingereichten Projekten hatten es die Tourismusverbände Treptow-Köpenick, Dahme-Spree und Seenland Oder-Spree mit ihrer Flusswanderroute „Märkische Umfahrt“ bis unter die letzten fünf Bewerber geschafft. Gestern stellten sie sich den Fragen der Jury aus Ministerien und Verbänden und warben für ihren 200 Kilometer langen Kanurundkurs auf Dahme und Spree.

Von diesem konnte sich die Jury dann auch selbst überzeugen. Am Rastplatz in Werder begaben sich die sechs Mitglieder auf eine drei Kilometer lange Probefahrt nach Kossenblatt.

Jetzt kann die Region nur noch die Daumen drücken. Die Entscheidung über den nationalen EDEN-Award wird am 3. Juni verkündet. Mit dem Gewinner wirbt der Deutsche Tourismusverband dann auf europäischer Ebene. Eine Entscheidung über den europäischen Gesamtsieger fällt im Herbst.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG