Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Alarmstufe 1 am Pegel Leibsch

Jörg Kühl / 03.06.2013, 18:14 Uhr
Werder (MOZ) Die anhaltenden starken Niederschläge der vergangenen Tage haben in den sächsischen Einzugsgebieten der Spree zu einen drastischen Anstieg der Pegel geführt. Nach der letzten Hochwasser-Information des Landesumweltamtes von Montagmittag ist in Senftenberg bereits Alarmstufe 3, Tendenz steigend, ausgegeben worden. In Leibsch, kurz vor der Krummen Spree, wurde bereits am Sonnabend Alarmstufe 1 ausgegeben, die immer noch gültig ist. In der Region Beeskow herrschen bislang noch relativ normale Verhältnisse. Der Pegel Goyatz ist noch 24 Zentimeter von der ersten Alarmstufe entfernt, der Beeskower Spreepegel hatte Montagmittag sogar noch 49 Zentimeter Luft bis zum Erreichen der Alarmstufe 1. Das Hochwassermeldezentrum geht davon aus, dass an den Spreepegeln unterhalb von Leibsch die Wasserstände weiterhin leicht steigen werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG