Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Songs aus Nico Kollmanns und Bob Dylans Feder an der Kulturscheune

Die Zunft begeistert im Garten

Neulewin 11.08.2013
Gartenkonzert in der OderKonzert im Garten der Oderbruchscheune mit der Zunft.
Zum ersten Mal spielten die Musiker eine Mischung aus eigenen Liedern bis zu Bob Dylan songs.
Neulewin 11.08.2013 Gartenkonzert in der OderKonzert im Garten der Oderbruchscheune mit der Zunft. Zum ersten Mal spielten die Musiker eine Mischung aus eigenen Liedern bis zu Bob Dylan songs. © Foto: Sören Tetzlaff
Jens Sell / 12.08.2013, 07:26 Uhr
Kerstenbruch (js) Es ist der erste Auftritt der Wriezener Band "Die Zunft" in der Kulturscheune Kerstenbruch, bzw. in deren Garten, am Freitagabend. Doch der Funke zum musikliebenden Publikum auf den Gartenbänken springt schnell über. Bandleader und Gitarrist Nico Kollmann stützt sich mit Andreas Kallies an der Bassgitarre, Sebastian Blache am Schlagzeug undAndreas Schönfelder an der E-Gitarre auf langjährige Weggefährten, die ihn einfühlsam unterstützen. Das Repertoire birgt eigene rockige Lieder über Alltagsprobleme ("Ach, wäre ich doch heute besser liegengeblieben") und mischt sie mit Klassikern von Van Morrison, Bob Dylan oder Grateful Dead und Neil Young. Da wird auch gerne mal ein Text ins Deutsche übertragen und neu interpretiert. Denn als Coverband versteht sich die Zunft nicht, mehr als Handwerker der Rockmusik im Oderbruch, denn ihre Musik ist eben handgemacht. Das gefällt dem Publikum im Garten ganz offensichtlich. Als das Lagerfeuer, die Teelichter und die Ölfackeln entzündet werden, wird es richtig familiär und heimelig. Die Zunft wird ganz sicher nicht zum letzten Mal dort gespielt haben.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG