Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

"Happy" auf dem Dorffest

Jung und Alt tanzten in Bahnitz zum Song "Happy" in den Mai.
Jung und Alt tanzten in Bahnitz zum Song "Happy" in den Mai. © Foto: MOZ/Euent
Rene Wernitz / 02.05.2014, 15:12 Uhr - Aktualisiert 02.05.2014, 20:32
Bahnitz (san) Die Kastanien blühten in Bahnitz und die Sonne lachte zwischen den Wolken hervor. Genau die richtigen Voraussetzungen für ein gelungenes Fest am 1. Mai. Wie in jedem Jahr war auch diesmal die von den Dorffrauen selbst gekochte Erbsensuppe aus der Gulaschkanone schon nach anderthalb Stunden aufgegessen. Danach musste sich der hungrige Besucher an Bratwurst, Fischbrötchen oder Softeis halten. Zur Kaffeezeit gab's natürlich auch Kuchen.

In diesem Jahr sollte es neben dem traditionellen Straußenei-Schätzen an der bronzenen Havelnixe einen von Milower-Land-Jugendkoordinator Eric Brüggemann angeregten Videodreh zum Song "Happy" von Pharrel Williams geben. Diese Happy-Videos, gedreht von einzelnen Personen, aber auch Gruppen, Vereinen und Orten, verbreiten sich seit einigen Wochen rasant im Internet. Leider hat jedoch der Jugendkoordinator kurzfristig abgesagt, so dass das Happy-Projekt vor dem Aus stand. Ohne Zögern ergriff Petra Dombrowski die Initiative, trieb die passende Musik auf und verlegte den Videodreh kurzerhand auf den Festplatz. Anwesende aller Altersgruppen waren aufgefordert mitzutanzen. Viele Bahnitzer ließen sich nicht lange bitten, und so wird wohl demnächst auf Youtube ein Bahnitz-Happy-Video zu sehen sein.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG