Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Gelungene Premiere des Altgauler Waldlaufs

Auf geht`s: Die Mädchen des Trainingszentrums vom KSC Neutrebbin machen sich auf die Strecke.
Auf geht`s: Die Mädchen des Trainingszentrums vom KSC Neutrebbin machen sich auf die Strecke. © Foto: Frank Seemann
Frank Gesch / 05.09.2014, 07:11 Uhr
Altgaul (MOZ) Exakt 71 Mädchen und Jungen hatten sich zur Premiere des Altgauler Waldlauf eingefunden. Ein durchaus ansehnliches Starterfeld für diese erstmals durchgeführte Laufveranstaltung.

Zunächst hatte Organisator Frank Seemann (KSC Neutrebbin), wie üblich, die jüngsten Teilnehmer auf die Reise geschickt - die Mädchen und Jungen des Jahrgangs 2008 und jünger. Die Sieger hießen Luisa Lehmann und Jason Kaczmarek, beide von der Grundschule Altreetz. Die beiden setzten sich deutlich vom Feld ab. An ihrer roten Sportkleidung war zu erkennen, dass sie in ihrer Freizeit im Trainingszentrum des KSC Neutrebbin Leichtathletik trainieren und von Frank Seemann und Cornelia Philipp auf diesen Wettkampf vorbereitet wurden. Auch in den anderen Altersklassen dominierte die rote Farbe das Geschehen.

Spannung prägte den Lauf der Jungen des Jahrganges 2007. Letztlich Wilhelm Thieme konnte sich am Ende knapp vor Vincent Tank und Hugo Meisel behaupten. Alle drei kamen ebenfalls von der Grundschule Altreetz.

In der Altersklasse Jungen 2006 setzte sich mit Scott Konrad dann ein Schüler der Wriezener Allende-Grundschule durch. Auch in den anderen Altersklassen waren weitere Kinder dieser Bildungseinrichtung an den Start gegangen. Mit Timo Riffer, Grundschule Neutrebbin, und Freya Schmückert, Insel-Grundschule Neuenhagen, gewannen in den Altersklassen 2005 und 2006 von zahlreichen Crossläufen her bekannte Gesichter den Wettlauf. Beide Kinder trainieren auch im TZ Leichtathletik bei Frank Seemann.

Die Laufstrecke war vom KSC Neutrebbin, der Altgauler Kita Naseweiß sowie zahlreichen Eltern bestens hergerichtet worden, so dass die Mädchen und Jungen optimale Bedingungen vorfanden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG