Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wohnungsbrand in Birkholzaue erfordert Großeinsatz der Feuerwehren

Rettender Sprung aus dem Küchenfenster

Auf der Suche nach Glutnestern
Auf der Suche nach Glutnestern © Foto: MOZ/Hans Still
Hans Still / 11.11.2014, 07:55 Uhr
Birkholzaue (MOZ) Mit einem rettenden Sprung aus dem Küchenfenster hat sich am Montagnachmittag ein Mann (74 Jahre) in Birkholzaue vor den Flammen in seinem Haus in Sicherheit gebracht. Zuvor war er in der Küche zugange gewesen. Möglicherweise kam es dabei zu einem technischen Defekt und einem Kurzschluss. "Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Küche bereits komplett in Flammen", bestätigte anschließend Einsatzleiter Robert Berger, stellvertretender Bernauer Stadtwehrführer. Mit Atemschutzmasken hatten Feuerwehrleute nach der Brandbekämpfung das Haus durchsucht, um weitere Bewohner ausfindig zu machen. Der allein im Haus lebende Eigentümer musste vor Ort ärztlich behandelt werden. Immerhin 29 Feuerwehrleute der Wehren Bernau, Birkholz, Ladeburg und Blumberg waren im Einsatz.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG