Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Gebrauchtes statt neues Feuerwehrauto

Mandy Timm / 25.04.2010, 17:34 Uhr - Aktualisiert 26.04.2010, 08:27
Batzlow (In House) Die Amtsverwaltung Neuhardenberg prüft weiter, ob und über welche Mittel die Anschaffung eines Feuerwehrautos für die Batzlower Brandschützer möglich ist. Darüber informierte Amtsdirektorin Grit Brinkmann während des jüngsten Amtsausschusses. Demnach habe ein Gespräch mit dem Landrat über mögliche Förderprogramme stattgefunden. Da das Programm des Kreises 2010 ausliefe und die Antragsfrist bereits verstrichen sei, wird eine Förderung durch den Kreis nicht möglich sein, erklärte die Amtsdirektorin. Neue Förderprogramme seien nicht geplant. Jetzt will die Amtswehr prüfen, ob ein gebrauchtes Feuerwehrauto etwa von einer Werksfeuerwehr angeschafft werden kann. „Wir geben nicht auf“, sagte Grit Brinkmann. „Es geht nur leider nicht von heute auf morgen.“ Die Finanzierung eines gebrauchten Autos wäre darüber hinaus deutlich geringer. Weniger optimistisch zeigte sich Ausschussmitglied Karl-Heinz Klein. Er sagte, aufgrund der Amtshaushaltslage sei zurzeit kein weiteres Feuerwehrauto finanzierbar.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG