Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Trabifahrer sind immer noch die Härtesten

Trabitest beim Trabitreffen in Münchehofe
Trabitest beim Trabitreffen in Münchehofe © Foto: Irina Voigt/MOZ
Irina Voigt / 31.07.2011, 18:02 Uhr
Münchehofe (In House) Tief aufgewühlt ist die Pferdekoppel von den Fahrzeugen, die zum Trabi- und IFA-Treffen angereist sind. Besonders originell umgebaute Fahrzeuge, wie die schwarze Stretch-Limousine oder das süße bonbonrosa Cabrio, haben lieber auf einen Stellplatz auf der Koppel an der B 1 verzichtet und sind am Straßenrand stehen geblieben. Wer weiß, ob die Besitzer ihr Liebhaberstück sonst schadlos wieder aus den Pfützen herausbekommen hätten.

Andere sehen das emotionslos und vertrauen auf die Kraft des Zweitakters. Über 70 Trabantbesitzer und Fahrer von Wartburg, Wolga oder L 60 sind trotz Dauerregens auf Einladung der Trabifamilie und von Micha Eichhorst aus Leipzig, Dresden, Potsdam und ganz Brandenburg und Berlin nach Münchehofe gekommen.

Sie zelten auf dem Trabi-Dach, oder campen im eiförmigen Trabi-Hänger. „Der Regen ist nicht so schlimm für uns, nur schade, dass er die Zuschauer vom Besuch abhält“, sagt Eichhorst und fährt mit seinem Panzer-Trainingstrabi aus Beständen der Gesellschaft für Sport und Technik unter eine Plane, um wenigstens einen Blick in den Motorraum ermöglichen zu können.

Derweil scharen sich die Besucher um einen heulenden Trabant, der – festgebunden – mit Vollgas seine Reifen malträtiert, bis sie mit einem lauten Knall zerplatzen. Große Augen bekommen da auch Jeremy und Moritz aus Petershagen, die mit Eltern und Oma gekommen sind, um sich die DDR-Fahrzeuge anzuschauen. „In ein paar Jahren weiß doch keiner mehr, wie ein Trabi gestunken hat“, sagt der Vater.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG