Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Zehnjähriger nach Hundebiss notoperiert

Volkmar Ernst / 14.07.2016, 10:26 Uhr
Hoppenrade (veb) Zu einer Hundeattacke kam es am Mittwoch gegen 14 Uhr an der Apfelallee in Hoppenrade. Ein Schäferhund hat einen Zehnjährigen angegriffen und ihm mehrfach in die Arme gebissen. Die Verletzungen waren so schwer, dass der Junge nach Neuruppin gebracht werden musste und dort notoperiert wurde. Das Ordnungsamt des Löwenberger Landes und die Polizei waren vor Ort. Nach dem bisherigen Erkenntnisstand hatte sich der Hund unter dem Zaun durchgegraben und war auf die Straße gerannt. Er wurde vom Besitzer eingefangen und in einen Zwinger gebracht. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, war das Tier nicht geimpft.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG