Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

TSG zieht Denksportler zusammen

Zwei Neuruppiner, die angreifen: Auch Justin Uhl und Virginia-Atlanta Pietsch ziehen am Sonnabend das erste Mal.
Zwei Neuruppiner, die angreifen: Auch Justin Uhl und Virginia-Atlanta Pietsch ziehen am Sonnabend das erste Mal. © Foto: MZV
Mathias Jäkel / 25.01.2017, 18:09 Uhr
Gnewikow (RA) Wie im Vorjahr finden die Landeseinzelmeisterschaften des Nachwuchses im Jugenddorf Gnewikow sowie im dortigen Gutshaus statt. Bis kommenden Dienstag kämpfen 92 Denksportler in diversen Altersklassen um die Landesmeistertitel. Damit verbunden ist die begehrte Fahrkarte zu den Deutschen Einzelmeisterschaften. Zu den Spielern gesellen sich etwa 60 Trainer, Betreuer und Angehörige. Damit dürfte das Dorf am Ruppiner See wieder zum Mekka des Brandenburger Schachsports zu Beginn der Winterferien aufsteigen.

In den Altersklassen U 10 bis U 18 mussten sich die Akteure über drei Regionalmeisterschaften qualifizieren. Die Mädchen und Jungen spielen hier jeweils separate Turniere mit sieben Runden. Wie im vergangenen Jahr ist auch eine offene U8-Meisterschaft geplant. 13 Aktive sind gemeldet. Ausgeschrieben ist dieses Turnier mit neun Runden.

"Neu ist in diesem Jahr die offene U 25-Meisterschaft", berichtet der Jugendwart Martina Sauer vom Landesschachbund. Zehn Spieler trugen sich in die Startliste ein. Dieses Turnier soll ein Angebot für Schachspieler sein, die die Volljährigkeit erreicht haben oder knapp die Qualifikation für ihre eigentliche Altersklasse verpasst hatten.

Partiebeginn am Sonnabend, Sonntag und Montag ist stets um 9 und 14 Uhr. Die Schlussrunde am Dienstag beginnt ebenfalls um 9 Uhr. Gäste sind gern gesehen, berichtet Mathias Jäkel von der federführenden TSG Neuruppin. Außerdem ist eine Simultanveranstaltung geplant.

Aus Neuruppiner Sicht ist bereits die Teilnahme ein Erfolg. Medaillenchancen dürfte Virginia-Atlanta Pietsch in der U 16 haben. Sie ist an Nummer drei gesetzt. Bei den Jungen ist Bastian Woidt (U 16) am Start. "Möglichst gut spielen und ab und an punkten", gibt Trainer Mathias Jäkel die Marschroute vor. Neben den beiden Akteuren sind mit Max Minh Nguyen und Justin Uhl zwei weitere TSG-Spieler dabei. Jäkel: "Sie spielen im offenen U 25-Turnier mit und wollen weit vorne landen."

Die Turn- und Sportgemeinschaft Neuruppin stattet das Turnier mit Brettern, Figuren und Uhren aus. Zudem fungiert Vereinschef Mathias Jäkel als Turnierleiter und über die fünf Tage als Hauptschiedsrichter.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG