Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Barnimer rammt drei Bäume entlang der L 28

Autofahrer schwer verletzt

Totalschaden: Schwere Verletzungen hat sich der Fahrer dieses Nissan am Montagnachmittag bei einem Unfall zugezogen, der sich zwischen Gabow und Neuranft ereignet hatte.
Totalschaden: Schwere Verletzungen hat sich der Fahrer dieses Nissan am Montagnachmittag bei einem Unfall zugezogen, der sich zwischen Gabow und Neuranft ereignet hatte. © Foto: Heike Jänicke
Heike Stachowiajk / 14.02.2017, 06:20 Uhr
Gabow (MOZ) Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr auf der L 28 gekommen. Ein Pkw-Fahrer war zwischen Gabow und Neuranft aus bisher noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. In der Folge rammte er drei Bäume. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Wie Einsatzleiter Dennis Falk von der Freiwilligen Feuerwehr Schiffmühle, die als erste am Unfallort war, informierte, sei der Fahrer nicht eingeklemmt gewesen. Der Nissan mit Barnimer Kennzeichen allerdings sei kaum noch wiederzuerkennen gewesen. Die Blauröcke hätten an der Unfallstelle ein einziges Trümmerfeld vorgefunden.

Außer der Schiffmühler Feuerwehr waren auch Blauröcke aus Bad Freienwalde und Neuenhagen/Insel zum Einsatz alarmiert worden.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG