Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Putzaktion im Mühlengrund

Ingmar Höfgen / 10.04.2017, 11:44 Uhr
Bergsdorf (MVZ) Laub so weit das Auge reicht – so sieht es im Bergsdorfer Mühlengrund aus, bevor die Einwohner zum traditionellen Arbeitseinsatz am letzten Sonnabend vor Ostern zusammenkommen. Laub, zu großen Haufen zusammengeharkt – so präsentierte sich der traditionelle Veranstaltungsort nach knapp 90 Minuten. Überall wurden die alten Blätter zusammengeharkt, nicht nur auf der Wiese, sondern auch an den Abhängen und auf dem früheren Rundweg, an den noch die eine oder andere Bank erinnert.Etwa 40 Bergsdorfer hatten sich aufgerafft, und Ortsvorsteher Michael Schulze (CDU) wirkte etwas unentschlossen auf die Frage, ob das eine gute Teilnahme ist. Das seien zehn Prozent der Einwohner, klang er anerkennend, aber mehr kriege man leider nicht dazu bewegt.Nicht nur im Mühlengrund, auch am Gemeindezentrum, an den Bushaltestellen und auf dem Friedhof wurde saubergemacht. Weil es keinen Friedhofsgärtner mehr gibt, kümmern sich die Angehörigen der Verstorbenen jetzt nicht nur um die Gräber, sondern auch um den Friedhof. Mit Heckenscheren und Rechen wurden nicht nur Wege gesäubert, sondern auch jene Stellen, die zu verwuchern drohen, weil dort die Gräber abgeräumt wurden.Und so wie der Arbeitseinsatz im Mühlengrund zur Tradition geworden ist, so bleibt auch ganz traditionell ein großer Haufen liegen. Das gesammelte Totholz ist wie in jedem Jahr die Grundlage für das Osterfeuer – den Auftakt zur Feierzeit im Mühlengrund.

Frühjahrsputz im Bergsdorfer Mühlengrund
Bilderstrecke

Putzaktion im Mühlengrund Bergsdorf

Bilderstrecke öffnen

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG