Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizeibericht Oranienburg vom 21.04.2017

OGA / 21.04.2017, 20:00 Uhr
Oranienburg (In House) Mann von Räubern schwer verletzt

Oranienburg. Ein 21-jähriger Syrer ist am Mittwoch gegen 21.20 Uhr brutal geschlagen und beraubt worden. Der junge Mann wurde bei der Tat schwer verletzt und musste stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Täter waren mutmaßlich osteuropäischer Herkunft, von schlanker Statur, hatten kurze Haare und waren etwa 1,80 Meter groß. Zeugen werden gebeten, sich unter 03301 8510 bei der Polizei zu melden.

Stromkastenzerstört

Germendorf. Unbekanntehaben in der Nacht zu Donnerstag die Metalltür eines Stromkastens an der Tankstelle gewaltsam geöffnet und darinSicherungen zerstört. Dadurch brach die Stromversorgung der Tankstelle und der naheliegenden Ampelanlage zusammen. Die Kriminalpolizei untersuchte den Tatort nach Spuren. Der Notfalldienst der EonEdis brachte die Stromversorgung anschließend wieder zum Laufen.

Autofahrer unterAmphetaminen

Oranienburg. Die Polizei hat einen Autofahrer erwischt, der gleich mehrfach gegen Gesetze verstoßen hat. Der 30-Jährige fuhr in einem VW Polo mit falschem Kennzeichen. Außerdem war er ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs. Ein Drogenschnelltest reagierte zudem positiv auf Amphetamine.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG