Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Freude über neue Friedrichsthaler Schule

Friedrichsthal stimmt dem Maßnahmeplan der Grünen zu, so Ortsvorsteher Jens Pamperin.
Friedrichsthal stimmt dem Maßnahmeplan der Grünen zu, so Ortsvorsteher Jens Pamperin. © Foto: Friedhelm Brennecke/OGA
Friedhelm Brennecke / 10.05.2017, 14:36 Uhr - Aktualisiert 10.05.2017, 16:32
Friedrichsthal (OGA) Es ist beschlossene Sache: Friedrichsthal bekommt eine neue zweizügige Grundschule mit Hort, Aula und dem Büro des Ortsvorstehers. Allerdings muss sich der Ortsteil dafür noch bis zum Schuljahr 2021/22 gedulden. Thema im Ortsbeirat war dieses Vorhaben natürlich auch. Vor allem Einwohner erkundigten sich dort nach den Plänen, wollten wissen, in welchen Schritten das Elf-Millionen-Euro-Projekt realisiert werden soll. "Wir freuen uns, dass sich die Stadtverordneten zum Schulstandort Friedrichsthal bekennen. Mit der Machbarkeitsstudie sind wir sehr einverstanden", sagte Ortsvorsteher Jens Pamperin (CDU). Auch die anwesenden Einwohner hätten sich sehr zustimmend und zufrieden zu der neuen Schule geäußert.

Allein ein Anlieger habe beklagt, dass er deutlich mehr Lärm befürchte, weil die neue Schule sich dicht an das Kita-Grundstück anschließe. Der Ortsvorsteher sicherte zu, mit dem Bauamt zu prüfen, ob eine Lärmschutzwand denkbar wäre. Einstimmig plädierte der Ortsbeirat für den Maßnahmeplan zur sozialen Infrastruktur, der insgesamt den Neubau und die Sanierung von drei Schulen und drei Kitas bis 2022 vorsieht.

Zum Verkehrsentwicklungsplan enthielten sich alle vier Ortsbeiratsmitglieder. Einem Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen für ein Stadtbuskonzept stimmte das Gremium bei einer Enthaltung zu.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG