Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Der Himmel auf Erden

Im irdischen Teil des Gebetsgartens: Michelle, Linda und Lisa (von rechts), sehen sich die Ausstellung zum Thema des Gebetes "Unser Vater" an.
Im irdischen Teil des Gebetsgartens: Michelle, Linda und Lisa (von rechts), sehen sich die Ausstellung zum Thema des Gebetes "Unser Vater" an. © Foto: Matthias Wagner
Matthias Wagner / 28.05.2017, 18:33 Uhr
Altenhof (MOZ) Parallel zum 36. Evangelischen Kirchentag in Berlin haben sich auf dem Gelände der Europäischen Jugend- und Begegnungsstätte am Werbellinsee (EJB) in der vergangenen Woche zahlreiche neuapostolische Jugendliche zu einem Jugendtag zusammengefunden. Höhepunkt war ein gemeinsamer Gottesdienst am Sonntag.

Unter dem Motto "Wie im Himmel, so auf Erden" in Anlehnung an das Gebet "Unser Vater" versammelten sich am verlängerten Wochenende über Christi Himmelfahrt mehr als 1000 junge Gläubige aus Berlin und Brandenburg in Altenhof, um mit Podiumsdiskussionen, Workshops und Ausstellungen ihren Glauben zu feiern. Als Gäste wurden unter anderem die Bezirksapostel Wolfgang Nadolny und Bernd Koberstein sowie der internationale Stammapostel Jean-Luc Schneider begrüßt. Die Neuapostolische Kirche Berlin-Brandenburg vereint aktuell rund23 000 Mitglieder aus 90 Gemeinden.

Präsentiert wurde unter anderem das Ergebnis des Kreativ- und Musikprojektes "NOAH - sehen, hören, staunen", ein Live-Hörspiel, für das bereits seit März 120 Sprecher, Darsteller und Musiker noch bis zum Sonnabendnachmittag geprobt hatten. Die Uraufführung am Abend erhielt tosenden Beifall.

In der Disco der EJB hieß es "How I met your Father". Hier konnten die Gäste im Rahmen eines Gebetsgartens entdecken, was alles im Gebet "Unser Vater" steckt. Anzutreffen war dort auch Thomas Härm, Leiter des Kirchenbezirkes Eberswalde, dem derzeit zwölf Gemeinden angehören. In einer Umfrage wurde außerdem ermittelt, wie sich die Jugendlichen einen ansprechenden Gottesdienst vorstellen. Das Glanzlicht der Veranstaltung war der große, gemeinsame Gottesdienst in einem eigens dafür errichteten 40 mal 40 Meter großen Zelt.

Die EJB war von Donnerstag bis Sonntag ausgebucht. "Das Gelände und die wunderbare Lage am Werbellinsee eignen sich hervorragend für ein solches Treffen", sagte Jens Lange, verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation.

Neuapostolische Gemeinden beteiligten sich außerdem an der Langen Nacht der Religionen und am Evangelischen Kirchentag in Berlin und Wittenberg.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG