Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Klares Ergebnis für Karsten Ilm

Anett Zimmermann / 25.09.2017, 10:54 Uhr
Wriezen (MOZ) Vom klaren Ergebnis zu seinen Gunsten - 63,4 Prozent der abgegebenen Stimmen - zeigte er sich in der Wriezener Feldklause überwältigt. Die Wahlbeteiligung lag bei 66,7 Prozent. Dabei hatten von Wahlbeobachtern mitgebrachte oder auch per Telefon durchgegebene Zahlen aus den Ortsteilen diesen Trend schon erkennen lassen. Allerdings standen da noch die Ergebnisse der fünf großen Wahllokale im Stadtkern aus. Karsten Ilm verwies später auf einen langen, fast ein Jahr dauernden Wahlkampf und dankte seinem Team und allen Unterstützern, insbesondere seiner Familie. "Sie hatte es in letzter Zeit wirklich nicht ganz einfach mit mir, ich war zum Teil doch recht dünn besaitet", gab der 45-Jährige offen zu. Nach einem aus seiner Sicht sehr fair geführten Wahlkampf wünsche er sich künftig auch eine faire Politik in Wriezen, erklärte er.

SPD-Kandidatin Jutta Werbelow (61) erreichte 21,5 Prozent. Sie zeigte sich in einem Ladengeschäft in der Wriezener Straße vom Wahlausgang enttäuscht, aber gefasst. "Wir müssen das Ergebnis in Ruhe analysieren", sagte Wriezens SPD-Vorsitendender Gunnar Schulz und fügte hinzu: "Wir gratulieren dem politischen Gegner."

Amtsinhaber Uwe Siebert (parteilos) kam auf 15,1 Prozent. Er hatte gegenüber dieser Zeitung erklärt, sich am Wahlabend nicht äußern zu wollen. Seine achtjährige Amtszeit endet Anfang Januar 2018.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG