Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Strausberger Fanfarenzug lud wieder zur Herbstfanfare

Show-Auftritt für Groß und Klein

Herbstfanfare: Der Fanfarenzug des KSC Strausberg bedankte sich am Dienstagabend mit einer großen Show bei Fans, Eltern und Förderern.
Herbstfanfare: Der Fanfarenzug des KSC Strausberg bedankte sich am Dienstagabend mit einer großen Show bei Fans, Eltern und Förderern. © Foto: Andreas Prinz
Detlef Klementz / 06.10.2017, 07:11 Uhr
Strausberg (MOZ) Zu seiner 18. Herbstfanfare konnte der Fanfarenzug des KSC Strausberg am Dienstagabend wieder zahlreiche Besucher in der Energie-Arena begrüßen. Traditionsgemäß startete der Verein vom Lindenplatz durch die Stadt und setzte damit wieder das Schlusssignal für das Altstadtfest.

Das wechselhafte Wetter konnte den Gästen die gute Stimmung nicht vermiesen. Das Programm startete mit dem Marsch- und Standspiel des Fanfarenzugs. Dem schloss sich die Band Leona Heine and friends an. Der Fanfarenzug nutzte die Veranstaltung einmal mehr, um sich bei Fans, Eltern und Förderern zu bedanken, beispielsweise mit gerahmten Gruppenfotos. Geehrt wurden zudem jene Junioren, die den Sprung in die Showband geschafft haben.

Höhepunkt der Herbstfanfare bildete wiederum die große Show mit Groß und Klein auf dem Rasen. Mit dabei waren auch Juniorgäste aus Großräschen und Dresden. Krönender Abschluss war ein Feuerwerk.

Am Vorabend hatte der Fanfarenzug zu seinem traditionellen Knüppelteigfest eingeladen. Von drei Startpunkten aus hatten wieder zahlreiche Kinder und Erwachsene den Zug zum Kulturpark begleitet. Dort gab es ein großes Platzkonzert, an dem sich auch die Junior-Gäste aus Großräschen beteiligten.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG