Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Nicht einsatzbereit
Feuerwehr schließt zum Jahresende

Im Gemeindehaus hatten auch die Feuerwehrwehrleute ihr Domizil.
Im Gemeindehaus hatten auch die Feuerwehrwehrleute ihr Domizil. © Foto: RA/Markus Kluge
Markus Kluge / 05.12.2017, 16:45 Uhr
Storbeck (RA) Storbecks Feuerwehr wird zum 31. Dezember geschlossen. Das haben am Montagabend die Gemeindevertreter von Storbeck-Frankendorf ohne Diskussion zur Kenntnis genommen. "Es ist genug darüber geredet worden", so Bürgermeister Hans-Jürgen Berner. Die Ortsfeuerwehreinheit ist seit August 2016 nicht einsatzfähig. Daran hat sich auch in einem Probejahr, in dem sich die Einheit berappeln wollte, nichts geändert (RA berichtete). "Es bleibt uns nichts anderes übrig, als den Standort zu schließen", so Amtsdirektorin Susanne Dorn, die mit den Einsatzkräften die Auflösung der Einheit am Freitag besprechen wird. Laut Dorn bedeute das aber nicht, dass Storbeck "auf alle Ewigkeit keine Feuerwehr mehr hat." Sollten sich irgendwann genügend Einsatzkräfte finden, die wieder eine Wehr aufbauen wollen, "wären wir die letzten, die dazu Nein sagen", so Dorn.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG