Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Tierschutz
Schimmelbrot ruft Kripo auf den Plan

Markus Kluge / 28.12.2017, 06:30 Uhr
Lentzke (MOZ) Die Kripo ermittelt, ob in Lentzke an Heiligabend gegen das Tierschutzgesetz verstoßen wurde. Dort hatte eine 54-Jährige beobachtet, wie ihre Nachbarin schimmlige Brötchen und kleine Gegenstände über den Zaun auf eine Pferdekoppel warf. Darunter sollen auch Giftköder gewesen sein. Ein Pferd hatte bereits davon gefressen. Die 54-Jährige warf alles zurück und rief die Polizei. Die fand keine Brötchen und keine Giftköder mehr. Auch die Pferde verhielten sich normal. Die Nachbarin stritt den Tatvorwurf ab, weil sie den Vormittag im Bett verbracht habe.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG