Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Atelier
Bordüre für den alten Eselstall

Greift zur Bohrmaschine: Almuth Krisko befestigt an der Fassade des ehemaligen Eselstalls die ausgesägten Holzprofile, die Besucher des Ökohofes stets zum Maifest gestaltet haben. Der eine oder andere wird dort sein Kunstwerk sicher wiederentdecken.
Greift zur Bohrmaschine: Almuth Krisko befestigt an der Fassade des ehemaligen Eselstalls die ausgesägten Holzprofile, die Besucher des Ökohofes stets zum Maifest gestaltet haben. Der eine oder andere wird dort sein Kunstwerk sicher wiederentdecken. © Foto: MZV
Markus Kluge / 05.01.2018, 06:30 Uhr
Kuhhorst (MOZ) Aus dem Jahre 1886 stammt der ehemalige Eselstall in Kuhhorst. Die grauen Lastentiere, denen ein gewisser Eigensinn nachgesagt wird, werden aber schon seit Langem nicht mehr darin gehalten. Kunsttherapeuthin Almuth Krisko hat das Gebäude neben dem Hofladen mit ihrem Atelier bezogen. Darin arbeitet sie mit den Menschen mit Behinderung, die auf dem Ökohof der Mosaikwerkstätten leben und dort tätig sind. Kurz vor dem Jahresende hat sie die Backsteinfassade noch um eine Bordüre verschönert. Diese setzte sie aus vielen verschiedenen Tierfiguren und Früchte-Nachbildungen zusammen. "Die stammen von unserem alljährlichen Maibaum-Fest. Ich fand sie einfach zu schön, um sie wegzuwerfen", sagt Krisko. Diese aus dünnem Holz ausgesägten Figuren werden in jedem Jahr von Gästen des Maifestes auf dem Ökohof bunt bemalt. Im Anschluss daran werden sie an den Maikranz gehängt, bevor dieser aufgerichtet wird. Wer selbst schon einmal so ein kleines Kunstwerk gestaltet hat, kann es nun vielleicht an der Mauer finden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG