Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Feuer
Strohmiete brennt bei Unwetter nieder

Die Feuerwehr rückte mit 54 Einsatzkräften an.
Die Feuerwehr rückte mit 54 Einsatzkräften an. © Foto: Patrik Rachner
Brian Kehnscherper / 10.08.2018, 14:24 Uhr
Storbeck (MOZ) Eine Stroh- und Heumiete sind in der Nacht zu Freitag in Storbeck abgebrannt. Wie die Polizei mitteilte, schlug womöglich gegen 22.30 Uhr ein Blitz in einen der Strohballen ein und setzte diesen in Brand. Das Feuer griff auf die ganze Miete über. Die Feuerwehr rückte mit elf Fahrzeugen und 54 Einsatzkräften an. Die freiwilligen Retter konnten aber nicht verhindern, dass 300 Stroh- und 150 Heuballen niederbrannten. Der Gesamtschaden wird auf etwa 15 000 Euro geschätzt. Abgesehen von diesem Unglück verlief das Unwetter in der Region glimpflich. Größere Zwischenfälle wurden nicht vermeldet.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG