Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Spende für Kinder aus dem Heimverbund

Kinder
Mit neuen Fahrrädern auf Erkundungstour

Jetzt kann‘s losgehen: Zur Übergabe der Räder halten sich Spender Marcel Hoffmann mit Maurice Brachmann und Einrichtungsleiter Jens Hemker (hinten v. r.) im Hintergrund.
Jetzt kann‘s losgehen: Zur Übergabe der Räder halten sich Spender Marcel Hoffmann mit Maurice Brachmann und Einrichtungsleiter Jens Hemker (hinten v. r.) im Hintergrund. © Foto: Ramona Siering
Gabriele Rataj / 03.01.2019, 21:04 Uhr - Aktualisiert 04.01.2019, 11:17
Bollersdorf (MOZ) In diesem Jahr können Kinder aus dem Heimverbund Märkische Schweiz mit neuen Fahrrädern samt schicken Helmen auf Erkundungstour in ihre Umgebung gehen. Und nicht nur das konnten die Mitarbeiter des Stammhauses „Weiße Taube“ von einer größeren Zuwendung des Vereins Allianz Kinderhilfsfonds Berlin/Leipzig anschaffen. In der Summe von 3000 Euro waren auch noch neue Fußballtrikots drin.

Hinter diesen freudig in Empfang genommenen Gaben verberge sich der Wriezener Agenturleiter Marcel Hoffmann, teilt Sozialarbeiterin Ramona Siering vom Heimverbund mit. Er habe besonders für Kinder etwas tun wollen, die aus unterschiedlichen Gründen zeitweise oder sogar dauerhaft nicht bei ihren Eltern leben können.

Hier sind es derzeit 60 Mädchen und Jungen zwischen vier und 18 Jahren. In Haus „Weiße Taube“ im Oberbarnimer Ortsteil Bollersdorf, zu dem auch verschiedene Außengruppen kommen, werde ihnen „ein sicheres Zuhause geboten und versucht, ein geregeltes und normales Leben zu ermöglichen“. Dazu gehörten eben auch Dinge, „die den Kindern und Jugendlichen in ihrer Freizeit leidenschaftlich viel Spaß und Freude bereiten“, heißt es weiter von Ramona Siering. Strahlende Augen und eine Dankeschön-Kaffee- und Kuchen-Tafel waren zur Übergabe Lohn der Spender.

Der Heimverbund Märkische Schweiz, stationäre Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe im Landkreis Märkisch-Oderland, wird getragen durch die Gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung Brandenburger Kinder und Jugendlicher.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG