Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Blaulicht
Amt bittet um Hinweise zu Randalierern

Symbolfoto
Symbolfoto © Foto: dpa
Bernhard Schwiete / 21.02.2019, 21:21 Uhr
Reichenwalde (MOZ) Randalierer haben in Reichenwalde Sachschaden im hohen vierstelligen Bereich hinterlassen. Davon berichtete Christoph Lehmann vom Bauamt des Amtes Scharmützelsee in der Gemeindevertretung.

Die Unbekannten beschädigten demnach drei Straßenlampen, außerdem rissen sie an der Straße Richtung Kolpin zahlreiche Leitpfosten aus dem Boden. Die Taten ereigneten sich laut Lehmann bereits in einer Nacht „um den 6. Februar“.

Zur Identität der Verursacher gebe es „vage Hinweise“, sagte er. Zeugen könnten sich in der Amtsverwaltung in Bad Saarow melden. Im Falle der Leitpfosten ist der Landkreis Oder-Spree der Geschädigte – die Verbindung nach Kolpin ist eine Kreisstraße.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG