Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Vorletztes Punktspiel der Regionalklasse Ostbrandenburg

Billardkegeln
Merzer verlieren in Kieselwitz

Manfred Büchholz / 21.03.2019, 05:00 Uhr
Kieselwitz Die Billardkegler des Merzer BV haben im vorletzten Punktspiel der Regionalklasse Ostbrandenburg A eine Auswärtsniederlage kassiert. Beim SV Kieselwitz verloren sie 1478:1541. Dabei mussten die Merzer den Sieg der Gastgeber anerkennen, denn bei denen existieren fünf strategische Säulen, beim MBV nur vier tragende.

Matthias Röpke-Scheuer begann für Merz mit 221 Holz. Sein Gegner Tino Gregor schaffte 268. Thomas Henkel nutzte seine 280 zur Aufholjagd, denn Matthias Schulz kam nur auf 249. Stephan Thiele (212) konnte dagegen Guido Hanisch (272) keine Gegenwähr bieten. Der Halbzeitstand von 789:713 war schon ein Plus für Kieselwitz.

Die Merzer Christian Lehmann (252), Manfred Eberwein (263) und Tony Krätzig (250) boten guten Billardsport, konnten die Niederlage aber nicht verhindern. Heiko Redlich (243), der Tagesbeste Sebastian Jurk (293) und Torsten Schuchardt (216) machten den Kieselwitzer Sieg perfekt.

Schlusslicht Rot-Weiß Friedland II stand beim Tabellenzweiten BC Alt Zauche (1098:1364) auf verlorenem Posten. Zum Saisonabschluss am letzten März-Wochenende wird es am Tabellenende wohl kaum Änderungen geben, wenn die Friedländer Spitzenreiter TSV Radensdorf II empfangen (29. März). Am selben Tag hat der Tabellendritte Merz ebenfalls ein Heimspiel und trifft auf den Siebten SV Neuzauche III.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG