Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Shoppingnacht
Stoffgeschäft lädt zu besonderer Aktion ein

Autodidaktin: Nicole Rösicke hat ihr Hobby zum Beruf gemacht. Neben Stoffen verkauft sie auch Selbstgenähtes.
Autodidaktin: Nicole Rösicke hat ihr Hobby zum Beruf gemacht. Neben Stoffen verkauft sie auch Selbstgenähtes. © Foto: Anja Rütenik
Anja Rütenik / 07.04.2019, 20:50 Uhr
Protzen Der größte Stoffladen der Region ist erst auf den zweiten Blick zu entdecken: Rund 300 Stoffballen, unzählige Knöpfe und ebenso viele Borten, Bänder und Zubehör in allen erdenklichen Farben konnten Besucher am Wochenende bei "4N" in Protzen entdecken. Geschäftsinhaberin Nicole Rösicke hatte am Freitag und Sonnabend zum "Late Night Shopping" geladen. Erst im Dezember 2018 hat die 33-Jährige das Stoffgeschäft in der Protzener Dorfstraße eröffnet, zuvor hatte sie an derselben Stelle einen Tante-Emma-Laden betrieben. Das Stofffieber hat sie gepackt, als ihre Zwillinge geboren wurden. Aus dem Hobby, das Nicole Rösicke sich selbst beigebracht hat, wurde schließlich ein Beruf. Inzwischen ist Nicole Rösicke regelmäßig auf Stoffmessen unterwegs. Obwohl das Geschäft erst ein paar Monate geöffnet  ist, hat es sich schon herumgesprochen. Inzwischen kommen Kunden aus Wittstock und Berlin. Eine Kundin aus der Hauptstadt schätzt die große Auswahl. "Die ist besser als Berlin", findet sie. Die langen Öffnungszeiten kamen gut an: Viele Menschen schnupperten herein, viele kamen vom Osterfest bei der nur einen Katzensprung entfernten GAB. Während die Mütter durch die Stoffballen stöberten oder sich Tipps abholten, konnten die Kinder auf dem Hof spielen.

Was gerade besonders "in" ist bei Hobbyschneidern? Einen echten Trend kann die Ladeninhaberin derzeit nicht verorten. "Das ist Typsache", sagt sie. Manch einer nähe lieber mit Baumwollstoffen, andere bevorzugen Jersey.

Genäht wird allerdings gerne, und der Bedarf ist da: Demnächst soll der Laden von 60 auf 200 Quadratmeter erweitert werden, berichtet Nicole Rösicke. Auch der neu eingerichtet Onlineshop wird bald an den Start gehen, voraussichtlich Anfang Mai, hofft die Protzenerin.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG