Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Premierenlesung
Orlowski am Originalschauplatz

Werbung für Roman und Autorin auf der Buchmesse 2019 in Leipzig.
Werbung für Roman und Autorin auf der Buchmesse 2019 in Leipzig. © Foto: orlowski
René Wernitz / 26.04.2019, 13:15 Uhr
Bützer (MOZ) "Ein Kuchenstück zum Liebesglück", da steckt mehr Krimi drin, als der Titel ahnen lässt. Natürlich geht es in Britta Orlowskis neustem Buch auch um eine Liebe im Westhavelland. Zur Premierenlesung lädt die Autorin am 3. Mai nach Bützer ein. Im dortigen Gitarrenstudio, Havelstraße 6,  kommt das Buch ab 19.00 Uhr groß raus - obgleich es bereits seit Mitte Februar im Handel ist. Ferner  wurde es im März auf der Buchmesse in Leipzig präsentiert.

Britta Orlowski hat den Verlag gewechselt. "Ein Kuchenstück zum Liebesglück" ist bei  CW Niemeyer Buchverlage erschienen. Auf großem Monitor wurde das Messepublikum auf das Buch, die Autorin und sogar auf eine Signierstunde hingewiesen. Nun steht Orlowski dem heimischem Publikum zur Verfügung. Tickets für ihre Lesung gibt es in der Buchhandlung Tieke in Rathenow sowie bei der Ortsvorsteherin in Bützer.

Die Romanautorin verspricht ein originelles Live-Event. Bäcker- und Konditormeister Ingo Möhring aus Rathenow greift Rezepte auf, die im Buch vorkommen. In diesem ist die Hauptakteurin eine leidenschaftliche Hobby-Bäckerin und mit einem Politiker verwandt.

Cosima (19) ist die Tochter des Landrats. Der ist in Vetternwirtschaft und Veruntreuung verstrickt. Von dessen Machenschaften will Cosima nichts mehr wissen. Auf dem Mehrgenerationenhof in Bützer (ein Ortsteil der Gemeinde Milower Land), wo die junge Frau seit längerem lebt, möchte sie nun ein Café eröffnen. Urplötzlich taucht ihre alte Schulbekanntschaft Vincent dort auf.  Er, der Sohn eines erfolgreichen und mit dem Landrat verbandelten Unternehmerpaars, genoss bis eben den sich bietenden Luxus. Das schöne Leben endete für Vincent, als bei seinen Eltern die Handschellen klickten.

Bützer, wo am 3. Mai gelesen und gebacken wird, ist also ein Originalschauplatz. Laut Britta Orlowski hat sich sogar ein Team des rbb-Fernsehens angesagt. Der zu drehende Beitrag soll eine Woche später im "zibb" genannten Magazin ausgestrahlt werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG