Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Energiediebstahl
Mieterin zapft Strom von fremdem Zähler ab

Der Mieterin war der Strom abgestellt worden. Deshalb bediente sie sich einfach an einem anderen Anschluss im Haus.
Der Mieterin war der Strom abgestellt worden. Deshalb bediente sie sich einfach an einem anderen Anschluss im Haus. © Foto: dpa
GZ / 03.05.2019, 13:25 Uhr
Neulöwenberg (MOZ) Die Polizei ermittelt gegen eine Frau in Neulöwenberg wegen "Entziehung elektrischer Energie". Der Mieterin war vom Versorger E.dis der Strom abgestellt worden. Danach bediente sie sich unerlaubt bei ihren Nachbarn.

Einer anderen Mieterin war am Donnerstagmittag aufgefallen, dass an einem Stromzähler im Haus ein fremdes Kabel hängt. Überprüfungen durch die Polizei ergaben, dassdie Mieterin des Hauses, der der Strom abgestellt worden war, sich ein Verlängerungskabel geholt und Strom vom Dachboden in ihre Wohnung verlegt hatte.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG