Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Spatenstich
Wendefeld bekommt ein Spieleparadies

Der erste Spatenstich wurde am Mittwoch vollzogen.
Der erste Spatenstich wurde am Mittwoch vollzogen. © Foto: Thomas Pilz
Thomas Pilz / 15.05.2019, 18:22 Uhr - Aktualisiert 16.05.2019, 11:49
Wendefeld (MOZ) Der Aufschwung in Wendefeld hat am Mittwoch mit einem ersten Spatenstich begonnen. In dem Granseer Ortsteil wird ein Spielplatz errichtet.

Der amtierende Bürgermeister Bernd Weidemann (für CDU) betonte zuvor schmunzelnd, das Projekt kurbele vielleicht sogar die "Kinderproduktion" in dem Dorf an. Wenn das Vorhaben in etwa sechs Wochen fertiggestellt sei, könne die Stadt Gransee in allen Ortsteilen Spieleparadiese für die Jüngsten anbieten, ebenso bald in den Amtsgemeinden. Und auch in der Kernstadt  werde man an dem Thema dranbleiben. Wolfgang Schwericke vom Amt Gransee erläuterte, der Bau werde 31 000 Euro kosten, 75 Prozent davon sind Mittel vom Land Brandenburg.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG