Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Heimatkundetag
Turbulente Stunden für hunderte Grundschüler

Ganz nach dem Geschmack der Viertklässler: Auf dem weitläufigen Areal des Mühlenhaupt-Museums konnten sie auf spielerische Weise kreativ sein. Etwa indem Riesenseifenblasen gezaubert wurden. Die Kinder malten auch oder übten sich im Kunstdruck.
Ganz nach dem Geschmack der Viertklässler: Auf dem weitläufigen Areal des Mühlenhaupt-Museums konnten sie auf spielerische Weise kreativ sein. Etwa indem Riesenseifenblasen gezaubert wurden. Die Kinder malten auch oder übten sich im Kunstdruck. © Foto: Thomas Pilz
Von Thomas Pilz / 22.05.2019, 06:00 Uhr
Bergsdorf (MOZ) Der olle Faust hätte mit Fug und Recht ausrufen können: "Solch ein Gewimmel möcht’ ich sehn" – am Dienstagvormittag tummelten sich im Mühlenhaupt-Museum Bergsdorf hunderte Kinder.

Was wie ein vorgezogener Kindertag bei schönstem Sonnenschein anmutete, war die gelungene Premiere einer neuen Veranstaltungsreihe. Die Regio Nord möchte als Entwicklungsgesellschaft des Mittelzentrums Gransee-Zehdenick und Fürstenberg jährlich einmal Viertklässler aller Grundschulen im Mittelbereich zu einem turbulenten Aktionstag einladen. Nicht irgendwo, sondern in einer überregional bedeutenden Einrichtung, gleichsam einem Leuchtturm für Tourismus und bei der Förderung eines positiven Lebensgefühles im Nordkreis.

Im besten Sinne strebe man einen "Heimatkundetag" an, erklärte denn auch Olaf Bechert, Geschäftsführer der Regio-Nord. Weil der Nachwuchs, wie allenthalben festgestellt, vor allem digital unterwegs sei, wolle man den Kindern die Schönheit der Heimat nahe bringen, die Leistungsfähigkeit von Unternehmen demonstrieren, ihnen Spaß vermitteln, den sie in der Region haben können – mithin die Identifizierung mit der Heimat fördern. Gezielt habe man sich für den Auftakt der neuen Reihe nach Bergsdorf begeben: "Im Jahr des Umbruchs und Aufbruchs im Mühlenhaupt-Museum haben wir uns bewusst für diesen Ort entschieden", erklärt Ulrike Kirsten, bei der Regio Nord für das Standortmarketing zuständig. Dort werde derzeit das Alte verabschiedet und das Neue willkommen geheißen, die künftigen Eigentümer des Anwesens aus China. Damit wolle man auch die Kinder vertraut machen.

An vier Stationen gab es spannende Kreativangebote – Mühlenhaupt und China verbindend – die die Kinder selbst wählen und im Wechsel absolvieren konnten.  Unter anderem an einer Druckstation oder indem mit Hannelore Mühlenhaupt gemalt wurde. Aber auch Luftballontiere und Riesenseifenblasen wurden schöpferisch und virtuos hergestellt.

Als Krönung des Vormittags begrüßten die Steppkes in der großen Feldsteinscheune schließlich einen außerordentlich komischen Stargast: Puppenspieler Daniel Wagner. Der führte auf der Bühne ein Ein-Personenstück auf. Die Kinder klopften sich auf die Schenkel: "Der sieht ja in seinen Frauenkleidern wie eine Oma aus", schallte es durch den Saal.

Gastgeberin Hannelore Mühlenhaupt fühlte sich sichtlich wohl in dem Tumult. Sie sorgte sich nicht zuletzt darum,  dass die Kinder "nicht vom Stengel fielen". Obst in Hülle und Fülle, Kuchen, Getränke und zur Mittagszeit selbstverständlich die obligatorische Bratwurst wurden den Viertklässlern angeboten und von diesen auch dankend angenommen. Man musste nur in ihre Gesichter schauen, um deren Begeisterung festzustellen. "Augenblick, verweile doch, du bist so schön", hätte Faust ausgerufen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG