Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Waldbrand
Feuer bei Wolfslake erneut entfacht - Feuerwehrauto mit Totalschaden

Odin Tietsche / 04.06.2019, 13:34 Uhr - Aktualisiert 04.06.2019, 18:47
Wolfslake (MOZ) Der Wald bei Wolfslake steht erneut in Flammen. Bei einer Brandkontrolle stellten Kameraden gegen 11.45 Uhr vor Ort fest, dass das Feuer wieder lodert.

Auf Nachfrage bestätigte die Leitstelle in Potsdam, dass derzeit knapp 3500 Quadratmeter Waldboden brennt. Im Einsatz sind derzeit etwa 50 Kameradinnen und Kameraden der Wehren aus dem Havelland. Brandbekämpfer aus Oberhavel sind derzeit nicht vor Ort, könnten aber laut Information der Leitstelle jederzeit angefordert werden.

Die A 10 ist von dem erneuten Waldbrand noch nicht betroffen. Die Polizei sei zwar schon vor Ort, noch aber sei der Verkehr laut einer Sprecherin der Feuerwehr nicht beeinträchtigt.

Ein Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr war auf dem Weg zu einem Waldbrand-Einsatz auf der Landstraße L201 zwischen Brieselang und Altbrieselang im Graben gelandet. Vier Feuerwehrleute seien vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion West am Dienstag auf Anfrage. Sie seien aber nicht schwer verletzt worden. Mit Blaulicht hatte das Feuerwehrfahrzeug mehrere Autos überholt und war in den Graben geraten, als eine 69-Jährige zum Überholen ausscherte. An dem Fahrzeug mit einem Wert von etwa 450 000 Euro sei Totalschaden entstanden.

Das Einsatzfahrzeug war unterwegs zurück von einem Waldbrand bei Wolfslake. Die Straße von Falkensee musste wegen der Bergungsarbeiten in beide Richtungen gesperrt werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG