Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fußball
Lokis werden zweitbestes D-Juniorenteam

Zweitbeste Ü 13 im Land: FSV Lok Eberswalde
Zweitbeste Ü 13 im Land: FSV Lok Eberswalde © Foto: Ramona Hinz
Sven Marschall / 19.06.2019, 02:15 Uhr
Stahnsdorf Wer sind die besten U12 und U13-Teams in Brandenburg? Diese Frage wurde am Sonnabend bei den Fußball-Landesmeisterschaften in Stahnsdorf beantwortet. Während sich bei der U12 kein Barnimer Verein für das Landesturnier qualifizieren konnte, waren es bei den U13 Junioren mit dem FSV Lok Eberswalde und dem FSV Bernau gleich zwei Teams, die den Barnim vertreten durften.

FSV Bernau auf Platz fünf

Das Los führte beide Mannschaften in eine gemeinsame Vorrundengruppe, doch nur Lok Eberswalde konnte sich nach der Gruppenphase über den Einzug ins Halbfinale freuen. Sieben Punkte bedeuteten den Gruppensieg. Die Jungs vom FSV Bernau wurden unter Wert geschlagen nur Dritter in der Gruppe mit drei Punkten.

In der Platzierungsrunde zeigten die Bernauer dann noch einmal was in ihnen steckt, und die Juckel-Schützlinge erspielten sich Platz fünf im Land.

Für Lok ging es im Halbfinale gegen BW Wusterwitz, und kurz vor Ende des Spiels gelang Sydney Kaszemeikat der Treffer, der Lok ins Finale brachte. Dort trafen die von Matthias Schönknecht und Marco Berndt betreuten Eberswalder auf die Sportschüler des 1. FC Frankfurt um den "Bernauer Jungen" Luca Marschall, der zu Saisonbeginn vom FSV zur Sportschule nach Frankfurt gewechselt war. Frankfurt zeigte bereits im gesamten Verlauf des Turniers tollen Fußball, war auch im Finale die bessere Mannschaft und gewann letztlich hochverdient das Finale und die Landesmeisterschaft. Für die Lok-Jungs war es der krönende Abschluss einer tollen Saison.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG