Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizeieinsatz
Betrunkene Frau zeigt Ruhestörung an – und stört dann selbst

Bei einer Feier in Stolpe hatte die Polizei am Freitagabend einiges zu tun (Symbolfoto).
Bei einer Feier in Stolpe hatte die Polizei am Freitagabend einiges zu tun (Symbolfoto). © Foto: Patrick Rachner
OGA / 24.06.2019, 11:44 Uhr - Aktualisiert 24.06.2019, 12:28
Stolpe (MOZ) Eine Frau hat sich am Freitagabend über eine Ruhestörung in Stolpe beschwert. Als die Polizei eintraf, hatten die Einsatzkräfte vor allem mit der Frau selbst zu tun.

Als die Beamten bei der Feierlichkeit auftauchten, über die sich die Frau beschwert hatte und mit den Gastgebern sprachen, kam auch die Anzeigenerstatterin vorbei und begann – sehr betrunken – die Polizisten anzufassen und störte dadurch den Einsatz. Mehrere Versuche, die Dame auf Distanz zu halten, scheiterten, weshalb sie "mittels körperlicher Gewalt von den Beamten ferngehalten werden musste", wie es im Polizeibericht heißt.

Ungefragt setzte sie sich danach noch ungefragt auf den Schoß eines Gastes auf besagter Feier, weshalb auch dieser Strafanzeige gegen die Frau erstattete.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG